Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Forumsregeln

Navigation


    Ein endgültiger Abschied ;)

    Teilen
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 13.10.11 7:16

    Hi Leute^^

    Paar von euch kennen mich ja vielleicht noch ..
    Werd noch etwa bis März zu leben haben, dann werd ich in mein nächstes Leben übertreten Happy

    Bei meiner Musterung im August hat sich herausgestellt, dass ich Skoliose habe, was eigentlich nur eine Wirbelsäulenverbiegung ist.

    Hier das Bild dazu -> http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/s720x720/310475_274140545950195_100000627542332_937047_1577159383_n.jpg

    is leider nur mitm handy entstanden darum nich so tolle quali ^^ (falls ihr glaubt es is fake, mach ich euch auch gern n video davon wie ich jeden teil des röntgenbildes inklusive datum, uhrzeit und meinen namen abfilme >_>)

    Skoliose is jetz eigentlich kein Ding, damit kann man normal weiterleben.
    Bei mir is es allerdings so, dass die doppelte Krümmung (geringe rechtskonvexe Skoliose in der Brustwirbelsäule und deutliche rechtskonvexe im übergang der brustwirbelsäule zur lendenwirbelsäule) meine organe verschiebt .. dadurch kommts zu quetschungen der organe, was auch die lunge und das herz betrifft. Die Krankenkassa will keine OP zahlen und meine Familie kann sichs nicht leisten, da wir ohnehin schon schlecht über die Runden kommen .. ich werd zwar gepflegt, aber nicht operiert. bis februar hab ich angeblich noch, aber ich kämpf mich schon noch durch bis märz, das semesterzeugnis will ich noch haben Zwinker lass mir außerdem n geiles tattoo stechen kurz nach weihnachten Grins hier ne grobe vorlage ( http://cloud.graphicleftovers.com/20821/1107521/cross-wing-1.jpg ) ..

    Jedenfalls will ich euch danken für die geniale Zeit hier bei den 3Gods und ich wünsch euch nur das beste (:

    Hatte zwar "nur" 18 jahre, aber es waren verdammt geile 18 jahre Zwinker

    in diesem sinne, euer raphi aka spell Zwinker

    /edit: das tattoo kommt aufn rücken Grins
    /edit2: uuund es kommt ne schriftrolle um das kreuz rum wo draufstehn wird "only god can judge me" (zu deutsch: nur gott kann mich richten) .. es wird allerdings nich fett, da ich mir mehr als 150€ als weihnachtsgeschenk nich leisten kann Grins bzw meine mum ^^
    avatar
    0wnage8
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 06.08.09
    Anzahl der Beiträge : 2095

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von 0wnage8 am 13.10.11 7:27

    What the F...
    Krass sowas zu hören von nem ehem. Member.
    Dass du noch stehts so happy bist nach so einer Nachricht... Wow.
    Ich habe keine Ahnung wie ich dazu reagieren würde aber ka ich glaube ich könnte keine Smileys in den Text reinschreiben. Keine Ahnung was ich dazu sagen soll aber ich wünsch dir noch viel Spass und hoffe du kriegst das irgendwie hin dein Leben noch zu verlängeren solange es geht oder ihr das Geld evtl. zusammenkriegt. Viel Glück und ''Freude'' weiterhin.
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 13.10.11 7:30

    Das Leben is zu kurz, um sich Sorgen zu machen, vor allem meines ^^ .. ich will die letzte zeit noch auskosten und nicht vor mich hintrauern, das kann ich in den letzten tagen/wochen im krankenhaus noch^^ sex abgehakt, kiffen abgehakt, vollrausch abgehakt .. was soll jetzt noch kommen? :'D

    ne spaß beiseite. klar wars n schlag ins gesicht als ich die nachricht bekam, aber ich lass mich da nicht unterkriegen .. vor allem geb ich die hoffnung nicht auf^^ ich kämpf solangs geht und koste die letzte zeit aus
    avatar
    Simple_3Gods

    Anmeldedatum : 31.05.10
    Anzahl der Beiträge : 2094

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Simple_3Gods am 13.10.11 7:30

    Warum will dir deine Krankenkasse keine lebenswichtige Op zahlen? Suspect
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 13.10.11 7:33

    weil die idioten keine ahnung haben Happy

    der facharzt meinte, dass die chance, die lebensdauer durch eine so riskante OP zu verlängern, viel zu gering sei .. wobei jeder andere meint, dass die chance bei mindestens 70% liegt, dass ich die op übersteh^^

    normale skoliose OPs sind wiederum ganz easy und weniger kompliziert .. nur dass bei mir teile der wirbelsäule/des brustkorbs mit organen verwachsen sind bzw. durch die zurückverschiebung irgendwelche reaktionen der organe hervorgerufen werden können ..

    über die OP weiß ich zu wenig, dass ichs dir genau erklären könnte :/
    avatar
    Simple_3Gods

    Anmeldedatum : 31.05.10
    Anzahl der Beiträge : 2094

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Simple_3Gods am 13.10.11 7:37

    spell 556 schrieb:weil die idioten keine ahnung haben Happy

    der facharzt meinte, dass die chance, die lebensdauer durch eine so riskante OP zu verlängern, viel zu gering sei .. wobei jeder andere meint, dass die chance bei mindestens 70% liegt, dass ich die op übersteh^^

    normale skoliose OPs sind wiederum ganz easy und weniger kompliziert .. nur dass bei mir teile der wirbelsäule/des brustkorbs mit organen verwachsen sind bzw. durch die zurückverschiebung irgendwelche reaktionen der organe hervorgerufen werden können ..

    Man könnte es ja wenigstens verusuchen,ist ja besser nicht zu machen.Na ja ich versteh manche Menschen nicht.Auf jeden Fall ist das schon krass auch wenn man sich nicht wirklich kennt.Tut mir wirklich leid für dich,aber vielleicht ensteht ja noch irgendeine Chance.Lass es die letzen Monate nochmal richtig krachen. Traurig
    avatar
    Spider
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 22.05.09
    Anzahl der Beiträge : 5205

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Spider am 13.10.11 7:42

    Lässt du uns einfach so im Stich? Motz Traurig

    Die Wirbelsäule schaut schon sehr krumm aus, dass du das nicht bemerkt hast... Ich nehme jetzt an, dass ihr euch genau informiert habt, aber ich kann mir trotzdem schwer vorstellen, dass die Krankenkasse da nicht zahlt. Wo sie doch die ganze Zeit Medikamente für 500'000 Euro für lebensverlängernde Massnahmen bei Krebspatienten zahlen, die eine aufschiebende Wirkung von ~2 Monaten haben und die Patienten aufgrund massiver Nebenwirkungen mehr dahinvegetieren als leben lassen. Suspect Ich würde da zumindest noch einen Brandanschlag oder Ähnliches bei dieser Kasse machen, geht ja mal gar nicht. Spinner Nicht dass ich dich dazu anstacheln will, keinesfalls. Nur wie ich wohl handeln würde. Zwinker

    Und hey, war immer toll mit dir, auch wenn manche angeblich dein Verhalten nicht mochten. Ich glaube bis heute, dass dies nur eine faule Ausrede war, um den Clan zu verlassen. Ja
    Geniesse deine Zeit und schau all paar Wochen hier vorbei. Zwinker
    Sauf und rauch genug oder was auch immer du tust um dich gut zu fühlen. (Zeit mit der Familie verbringen?)

    Wir werden dich auf jeden Fall in guter Erinnerung behalten. Ja

    Und die Story gehört in die Medien, einen jungen, abgesehen von der Wirbelsäule gesunden, Menschen sterben zu lassen, obschon er krankenversichert ist. Wozu sind die Firmen iegentlich da? Um ausschliesslich ihren Aktionären Gewinne einzufahren? Mad

    €dit:
    sex abgehakt, kiffen abgehakt, vollrausch abgehakt .. was soll jetzt noch kommen? :'D
    Kombinieren. Kaffeetrinker 2Ugly


    _________________________________________
    .
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 13.10.11 7:49

    ja ich weiß auch nicht ^^ die "ärzte" (ich nenn sie lieber idioten, wenn sie schon die ausbildung zum idioten machen .. ) nehmen solche dinge immer nach statistik .. ist die chance zu gering, wirds nicht gemacht, vor allem die krankenkassa meint dass skoliose (im normalfall) ja kein lebensgefährdendes risiko darstellt und somit die OP nicht zahlt. bei mir is es aber anders, nur wolln die das nicht einsehn ..
    avatar
    0wnage8
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 06.08.09
    Anzahl der Beiträge : 2095

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von 0wnage8 am 13.10.11 8:06

    spell 556 schrieb:ja ich weiß auch nicht ^^ die "ärzte" (ich nenn sie lieber idioten, wenn sie schon die ausbildung zum idioten machen .. ) nehmen solche dinge immer nach statistik .. ist die chance zu gering, wirds nicht gemacht, vor allem die krankenkassa meint dass skoliose (im normalfall) ja kein lebensgefährdendes risiko darstellt und somit die OP nicht zahlt. bei mir is es aber anders, nur wolln die das nicht einsehn ..

    Auf nach Rtl naja die sind echt doof die Krankenkassen...
    wär ja kein problem wenn die mehr geld ausgeben dann gehn eh die prämien hoch die können gar kein verlust machn...
    avatar
    Gott Rage

    Anmeldedatum : 06.07.10
    Anzahl der Beiträge : 774

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Gott Rage am 13.10.11 8:10

    Dude.
    Ich finds echt hammer das du das so locker nimmst Müde
    Ich mein, wir alle werden sterben, es ist nur eine Frage der Zeit.
    Die einen sterben früh, die anderen Spät, aber im Endeffekt sehen wir uns danach alle wieder Happy
    Also, ich freu mich dich wiederzusehen, in vielleicht 20- 30 Jahren, vielleicht auch erst später, aber denk dran, wir sind bei dir.

    Ein Lebewohl an dich, Spell.
    avatar
    Nightolas

    Anmeldedatum : 27.11.09
    Anzahl der Beiträge : 679

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Nightolas am 13.10.11 16:37

    Ok ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich sagen soll.
    Habs erst grade gelesen un wien Tritt in den Magen bekommen...


    Ich schreib nachher noch was; wenn ich die passenden Worte gefunden habe.
    avatar
    Vulgarier

    Anmeldedatum : 23.07.10
    Anzahl der Beiträge : 295

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Vulgarier am 13.10.11 20:32

    Ich schließ mich sowohl Rage als auch Nighti an.
    Ich finde es Wirklich erstaunlich, und es zeugt von wahrer
    inneren Stärke, dass du unter diesen Umstendän so locke bleibst.
    Ich weiß aber garnich so wirklich was ich dazu sagen soll, denn ich bin wirklich geschockt.
    Ich hoffe das du noch weiterhin sehr viel Spaß in deinem Leben hast, und ich hoffe, dass die OP bezahlt wird, ich bin auch der Meinung, das sowas eigendlich bezahlt werden muss,
    sonst könnte das zur Unterlassenen-Hilfeleistung zählen, hab da aber nicht soviel ahnung von^^

    Also, Kurze rede Langer Sinn (höhö) alles Gute für dass was du noch vor hast und vllt solltest du ma ne Reise nach Amerika planen, ist echt schnike dort.

    Ich möchte allerdings noch ein bisschen was ergänzen.
    spell 556 schrieb: die "ärzte"
    Machen nebenbei auch Wunderbare Musik, solltest du dir ma anhören Zwinker
    avatar
    momentdriver

    Anmeldedatum : 28.06.10
    Anzahl der Beiträge : 421

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von momentdriver am 14.10.11 0:50

    Ich bin mit jemand der dich am wenigsten kennt trotzdem habe ich eine Gänsehaut bekommen als ich deinen post gelesen habe..
    ich find es einfach nur super das du alles so einfach aufnimmst.. anderen berreitet es schon angst in 70jahren zu sterben aber du nimmst auch 1 jahr locker hin!
    Da gibt es nur eins noch zu sagen RESPEKT und mache alles was du willst und dir in den kopf kommt!!

    avatar
    Gott Rage

    Anmeldedatum : 06.07.10
    Anzahl der Beiträge : 774

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Gott Rage am 14.10.11 2:41

    Vielleicht wär das noch ne Idee die man an Vulgis Amerika-Vorschlag anhängen könnte:
    http://en.wikipedia.org/wiki/1001_Albums_You_Must_Hear_Before_You_Die
    avatar
    Dayxel

    Anmeldedatum : 21.07.09
    Anzahl der Beiträge : 1437

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Dayxel am 14.10.11 4:22

    Also ich weiß erlich nicht genau was ich sagen soll...

    Kannte dich zwar kaum, aber es trifft jemanden doch, wenn man erfährt das jemand, der fast genau so alt ist wie man selbst so ein schicksal bevor steht, und das nur, weil einige Leute es nicht für richtig erachten, etwas zur Rettung beizusteuern. Respekt und Achtung das du alles so einfach aufnimmst.

    Ich wünsche dir alles alles Gute für das was du noch vorhast, und lass es nochmal richtig krachen. (Wieso kommt mir Spiders Idee mit dem Feuerchen hier in den Kopf ? XD)

    Ach und noch etwas: Hast du schoneinmal daran gedacht mit dem Fall an die Öffentlichkeit zu gehen? Wie Spidi schon sagte, für n Krebskranken 80+ler zahlt die Kasse mind. 50000€ um sein Leben ein wenig zu verlängern, aber für einen 18jährigen, dem man mit weniger Geld das Leben retten könnte haben sie kein Geld übrig.
    Ich bin mir sicher das diese Geschichte, sollte sie an die Öffentlichkeit kommen, den entsprechenden Leuten voll ins Gesicht klatschen würde.

    Spider schrieb:
    einen jungen, abgesehen von der Wirbelsäule gesunden, Menschen sterben zu lassen, obschon er krankenversichert ist. Wozu sind die Firmen iegentlich da? Um ausschliesslich ihren Aktionären Gewinne einzufahren?

    wie Recht er doch hat.

    avatar
    Rotes Schaf

    Anmeldedatum : 20.12.09
    Anzahl der Beiträge : 561

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Rotes Schaf am 14.10.11 6:08

    Tut mir Leid für dich, mach das Beste draus. Man sieht, dass du das schaffen wirst.
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 14.10.11 6:18

    Ich hab schon so viel scheisse miterlebt in den 18 jahren, das kann ich euch sagen.

    Und wenn ich euch eines mit auf den Weg geben darf: Lasst keine gottverdammte Chance in eurem Leben aus! Ich hab so viele Dinge nicht getan, die ich tun wollte. Hab so vieles nie gesagt, das ich eigentlich hätte sagen solln. Hab Freunde verloren, Freundinnen, Beziehungen zugrunde gehn lassen. Alles weil ich das Leben nicht ernst genug genommen hab. Und jetzt is es an der Zeit, alles von Grund auf zu ändern .. bin montag wieder beim spezialisten zur beratung und lass mir sagen, wie ich meine muskulatur vor allem im rückenbereich optimieren kann. in etwa 2 wochen fang ich an mit kumpels zu trainieren, ich scheiss auf diese verdammten voodoo-priester im krankenhaus die keine ahnung haben. ich hol alles aus mir raus und ich kämpf bis ich umfall, was ja nicht allzulange dauern dürfte Tongue

    Lange Rede, kurzer Sinn: macht was aus eurem leben. scheiss drauf was andere denken, es is EUER leben. macht euer ding, geht euren weg. es is eure chance, das richtige drauß zu machen Zwinker
    avatar
    0wnage8
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 06.08.09
    Anzahl der Beiträge : 2095

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von 0wnage8 am 14.10.11 8:42

    spell 556 schrieb:Ich hab schon so viel scheisse miterlebt in den 18 jahren, das kann ich euch sagen.

    Und wenn ich euch eines mit auf den Weg geben darf: Lasst keine gottverdammte Chance in eurem Leben aus! Ich hab so viele Dinge nicht getan, die ich tun wollte. Hab so vieles nie gesagt, das ich eigentlich hätte sagen solln. Hab Freunde verloren, Freundinnen, Beziehungen zugrunde gehn lassen. Alles weil ich das Leben nicht ernst genug genommen hab. Und jetzt is es an der Zeit, alles von Grund auf zu ändern .. bin montag wieder beim spezialisten zur beratung und lass mir sagen, wie ich meine muskulatur vor allem im rückenbereich optimieren kann. in etwa 2 wochen fang ich an mit kumpels zu trainieren, ich scheiss auf diese verdammten voodoo-priester im krankenhaus die keine ahnung haben. ich hol alles aus mir raus und ich kämpf bis ich umfall, was ja nicht allzulange dauern dürfte Tongue

    Lange Rede, kurzer Sinn: macht was aus eurem leben. scheiss drauf was andere denken, es is EUER leben. macht euer ding, geht euren weg. es is eure chance, das richtige drauß zu machen Zwinker

    Ich bewundere immernoch deine Einstellung bitte informier uns jede Woche dass wir wissen wies dir so geht Happy
    avatar
    Jhfan2

    Anmeldedatum : 14.05.10
    Anzahl der Beiträge : 323

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Jhfan2 am 14.10.11 20:58

    schade dass ich dich nicht besser gekannt habe.
    wie alle anderen schockierte es mich sehr als ich deine Meldung gelesen habe.
    Und deine Einstellung gefällt mir. Hol alles raus was noch geht !

    avatar
    Taschentuch9
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 23.05.09
    Anzahl der Beiträge : 854

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Taschentuch9 am 15.10.11 3:14

    Mit fehlen echt die Worte. Das die Krankenkassa ne Überlebenswichtige Operation nicht bezahlt is meiner Meining nach echt ein Beschiss. Naja hf in deiner verbleibenden Zeit,werden dich net vergessen Cry
    avatar
    Domi Domi J

    Anmeldedatum : 08.06.09
    Anzahl der Beiträge : 1243

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Domi Domi J am 15.10.11 4:16

    wtf ich kanns ned glauben, und was sind das für idioten das die die op ned bezahlen, ich weiß echt ned was ich sagen soll...wen ich du wäre würde ich mich bei den typen echt so beschweren, warst echt einer der leiwansten vom clan =/
    avatar
    Freddy
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 24.06.09
    Anzahl der Beiträge : 1185

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Freddy am 15.10.11 7:25

    Respekt, dass du damit so umgehst. Ich weiß nicht ob ich das genau so schaffen würde. Du wirst mir immer in Erinnerung bleiben Traurig


    _________________________________________
    avatar
    Marv
    Ehrenmitglied

    Anmeldedatum : 22.05.09
    Anzahl der Beiträge : 1852

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Marv am 16.10.11 23:36

    Wow das ist ja ein Hammer. Auf jeden Fall hast du die (aus meiner Sicht) richtige Einstellung, genieß nochmal richtig das Leben, zumindest war das schon immer mein Plan, falls ich wüsste das ich nicht mehr viel Zeit habe.
    Spider schrieb:Wir werden dich auf jeden Fall in guter Erinnerung behalten. Ja
    Auf jeden Fall, warst immer ein lustiger Typ. Und auch einer von den "guten" Leuten, zumindest was ich von dir übers Spiel und diverse Forumthreads kennenlernen durfte.

    Spider schrieb:Und die Story gehört in die Medien, einen jungen, abgesehen von der Wirbelsäule gesunden, Menschen sterben zu lassen, obschon er krankenversichert ist. Wozu sind die Firmen iegentlich da? Um ausschliesslich ihren Aktionären Gewinne einzufahren? Mad
    Das hab ich auch überlegt, dass kann doch eigentlich nicht angehen, ist natürlich deine Sache, aber ich seh schon die entsprechende Schlagzeile einer sensatioinssüchtigen Zeitung vor mir.


    _________________________________________
    16.08.2010
    01.10.2010
    16.10.2010
    Erfolge und Ziele
    avatar
    spell 556

    Anmeldedatum : 26.10.09
    Anzahl der Beiträge : 309

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von spell 556 am 17.10.11 5:30

    Gestern nen phänomenalen abend gehabt :'D Halle B in Baden (nahe wien) -> Heroes of Hardstyle - The Underworld (:

    war einfach MEEEEEGA Grins

    Stimmung einfach nur Fett, Location vom Feinsten!

    Musik war nur mööörder Grins -> Zatox, Noisecontrollers, D-Block & S-Te-Fan, Psyko Punkz, Coone, Evil Activities ... einfach nur geil ! ^^



    nach 7 stunden hardstyle, tinitus und schmerzen in den beinen gings dann zurück nach hause mit nem kleinen 6 uhr morgens-snack bei mcdonalds Grins
    avatar
    Dayxel

    Anmeldedatum : 21.07.09
    Anzahl der Beiträge : 1437

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Dayxel am 17.10.11 6:05

    so is recht, hau richtig rein Grins

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ein endgültiger Abschied ;)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20.06.18 4:12